Zufluchtsretreat

"Sangha-Kommunikation heute - im Zeitalter der sozialen Medien"

Freitag, 20. Oktober bis Sonntag, 29. Oktober

Für Männer, die um Aufnahme in den Buddhistischen Orden Triratna gebeten haben.

Durch die Ordination verpflichten wir uns auf vier Rede-Vorsätze, was zeigt wie wichtig ethische Kommunikation für unser spirituelles Leben ist. Die spirituelle Gesundheit eines Sanghas kann man durch die Qualität seiner Kommunikation erkennen. Im letzten Jahrzehnt gab es eine Revolution der Kommunikationsmittel, durch Internet, Handys und soziale Medien. Müssen wir vielleicht neu schauen, was dies für unsere Praxis bedeutet? Oder reichen unsere spirituellen Prinzipien? Wie gehen wir beispielsweise mit Empörung, Generalisierungen, voreiligen Schlüssen und Fake News um?

Auf diesem Retreat untersuchen wir die Qualität unserer Kommunikation, und wie wir sie verbessern können.

Geleitet von Amogharatna aus Berlin, der kürzlich öffentlicher Präzeptor geworden ist.

Mit im Team: Bodhimitra, Dharmapriya, Nirmala u.a.

€ 508,- / 405,- / 306,- (je nach Einkommen, nähere Infos hierzu siehe unter Anmeldung & Kontakt)